Boogie Board LCD vs. DIN A5 College Block [Test]

Vor einem Jahr habe ich auf der IFA in Berlin das Boogie Board LCD entdeckt. Zugegeben, damals hat haupsächlich der funky Name mein Interesse geweckt. Denn an und für sich ist es alles andere als eine bahnbrechende Erfindung.

Man kann darauf schreiben oder zeichnen…und auf Knopfdruck ist alles wieder weg. Dann hat man wieder ein komplett leeres Display zur Verfügung. Einzelne Korrekturen/ Löschvorgänge sind also nicht möglich.
Mit etwas Phantasie könnte man es auch als elektronische Schiefertafel beschreiben. Trotzdem…ich fand’s irgendwie cool!

Lange Rede kurzer Sinn: ich wollte mir selbst beweisen, dass das Ding völliger Quatsch ist, hab’s gekauft und gegen den guten alten College Block antreten lassen.

Weiterlesen